Weinseminar Hamburg: Rebe küsst Kakao

96,00 

Edle Schokolade ist der aktuelle Genusstrend, kaum ein Spitzenmenü kommt ohne Schoko-Komponente aus und exklusive Kakao-Kreationen erfreuen sich größter Beliebtheit. Unser außergewöhnliches Weinseminar in Hamburg bringt beide Köstlichkeiten Wein und Schokolade zusammen und zeigt deutlich, wie sich die Aromen von Wein und Schokolade durch gekonnte Liaison ergänzen und verstärken. 

Gibt es hier 🍳

Das könnte Sie interessieren:

  1. Kochkurse Hamburg (94 Kochkurse)
Artikelnummer: mm2523445889 Kategorie: Schlagwort:
 

Weinseminar Hamburg: Rebe küsst Kakao

Edle Schokolade ist der aktuelle Genusstrend. Kaum ein Spitzenmenü kommt ohne eine Schokoladenkomponente aus und exklusive Kakao-Kreationen erfreuen sich großer Beliebtheit. Unser außergewöhnliches Weinseminar in Hamburg bringt beide Köstlichkeiten – Wein und Schokolade – zusammen und zeigt deutlich, wie sich die Aromen von Wein und Schokolade durch eine gekonnte Liaison ergänzen und verstärken.

Wein und Schokolade – eine harmonische Verbindung

Wein und Schokolade sind zwei Genussmittel, die auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammenpassen. Doch bei genauerem Hinsehen offenbart sich eine faszinierende Harmonie zwischen den beiden. In unserem Weinseminar in Hamburg möchten wir Ihnen zeigen, wie sich die Aromen von Wein und Schokolade auf einzigartige Weise verbinden und wie Sie diese Kombination auch zu Hause genießen können.

Das Zusammenspiel von Wein und Schokolade

In unserem Weinseminar lernen Sie die verschiedenen Geschmacksrichtungen von Wein kennen und erfahren, welcher Wein am besten zu welcher Schokolade passt. Denn nicht jeder Wein harmoniert mit jeder Schokolade. Durch das gezielte Zusammenspiel von Wein und Schokolade können sich die Aromen beider Genussmittel optimal entfalten und eine ganz neue Geschmackserfahrung bieten.

Die Kunst der Verkostung

In unserem Weinseminar lernen Sie nicht nur, den Geschmack von Wein und Schokolade zu genießen, sondern auch, wie Sie diese richtig verkosten. Denn die Art und Weise, wie man Wein und Schokolade verkostet, beeinflusst maßgeblich das Geschmackserlebnis. Wir geben Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie die Aromen von Wein und Schokolade am besten wahrnehmen und genießen können.

Ein Beispielrezept: Schokoladen-Trüffel mit Rotweinsoße

Als Vorgeschmack auf unseren Weinseminar möchten wir Ihnen ein einfaches Beispielrezept präsentieren: Schokoladen-Trüffel mit Rotweinsoße. Dieses zeigt, wie gut Wein und Schokolade harmonieren können und wie eine gekonnte Kombination beider Genussmittel zu einer ganz neuen Geschmacksexplosion führt.

Zutaten:
– 200 g dunkle Schokolade
– 100 ml Sahne
– 50 g Butter
– 2 EL Kakaopulver
– 200 ml Rotwein
– 50 g Zucker

Zubereitung:
1. Die dunkle Schokolade grob hacken und in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen lassen.
2. Die Sahne in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die warme Sahne über die geschmolzene Schokolade gießen und gut verrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
3. Die Butter in kleinen Stücken hinzufügen und unter Rühren schmelzen lassen.
4. Die Schokoladenmasse für etwa eine Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.
5. Aus der abgekühlten Masse kleine Kugeln formen und diese in Kakaopulver wälzen.
6. Für die Rotweinsoße den Rotwein und den Zucker in einem Topf erhitzen und solange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist.
7. Die Schokoladen-Trüffel mit der Rotweinsoße servieren und genießen.

Dieses Rezept ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was Sie in unserem Weinseminar in Hamburg erwartet. Wir werden Ihnen viele weitere spannende und Tipps rund um das Thema Wein und Schokolade präsentieren.

Melden Sie sich noch heute zu unserem Weinseminar in Hamburg an und entdecken Sie die faszinierende Welt der Wein- und Schokoladenkombination. Lassen Sie sich von den Aromen verführen und erleben Sie eine ganz neue Geschmackserfahrung. Wir freuen uns auf Sie!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Weinseminar Hamburg: Rebe küsst Kakao“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

24 Besucher