Grüne Bohnen Auflauf

Grüne Bohnen Auflauf

31. Januar 2024 0 Von chrissi

Die Gourmet-Version des grünen Bohnenauflaufs

Der grüne Bohnenauflauf ist ein traditionelles Gericht, das häufig als Beilage zum -Fest serviert wird. Diese Gourmet-Version ist komplett und verzichtet auf Konservierungsstoffe. Denken Sie an den klassischen grünen Bohnenauflauf à la French's, aber in einer gesünderen, frischeren Variante.

Mit einer cremigen, selbstgemachten Pilzsauce, frischen grünen Bohnen und im Ofen gebackenen, knusprigen Zwiebeln, erhält dieser Bohnenauflauf die Zustimmung jedes Feinschmeckers. Dieser hebt das traditionelle auf ein neues Niveau und wird auch bei Ihnen zu Hause sicherlich gut ankommen.

Die Geschichte des grünen Bohnenauflaufs

Der traditionelle grüne Bohnenauflauf, der auf fast jedem Thanksgiving-Tisch zu finden ist, geht auf Dorcas Reilly zurück. Sie arbeitete in der Versuchsküche der Campbell's Soup Company und hat mit ihrer Kreation die amerikanische Feiertagsküche revolutioniert.

Ihr Auflauf war ein typisches Gericht der 1950er Jahre, zubereitet mit Kondensmilch-Pilzsuppe, Dosengrünen Bohnen und einer Dose französischer Röstzwiebeln. Perfekt für sparsame Köche der Nachkriegszeit, die den Trend zum Convenience-Kochen verfolgten.

Springen wir in die 80er Jahre! Dreißig Jahre später war die Version mit Kondenssuppe immer noch auf fast jedem Feiertagstisch zu finden. Dieser Thanksgiving-Klassiker schmeckt nach Generationen von familiärer Liebe.

Ich schätze zwar das Genießen von großartigen Rezepten aus den 50er Jahren, aber ich bin auch ein bekennender Feinschmecker. Sie können meine Mutter fragen, sie wird es bestätigen. Sie hat mich sogar gelegentlich als Essenssnob bezeichnet. Ich weiß, schockierend.

Schon in der Grundschule studierte ich Zutaten und analysierte die Aromen in Saucen und Gerichten in Restaurants. Ich bestätigte, dass eine Sauce sicherlich Kurkuma enthielt. Ich glaube, meine Mutter fand mich immer ein wenig eigenartig. Welches Kind abonniert schon in der Mittelstufe Food and Wine?

Ich werde Ihnen beibringen, wie Sie Ihre geliebte Feiertagsbeilage verbessern können! Ich verspreche, dass dies Ihr neuer alter Familienfavorit wird.

Grünen Bohnenauflauf von Grund auf neu zubereiten

Ich liebe die Retro-Version des grünen Bohnenauflaufs, aber ich bin nicht immer begeistert davon, dass die Zutaten in der Dosensuppe nicht die gesündesten sind.

Und sind das Zwiebeln? Oder sind es nur seltsame zwiebelähnliche knusprige Dinge, die erstaunlich schmecken, aber keine Zwiebeln sind?

Indem Sie frische Zutaten verwenden, um den grünen Bohnenauflauf von Grund auf neu zuzubereiten, wissen Sie genau, was in Ihrer Auflaufform ist.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden

Dieses einfache Rezept ergibt den besten grünen Bohnenauflauf. Die zusätzliche Arbeit lohnt sich.

– Die Pilzsauce: Die cremige Pilzsauce für dieses Rezept ist göttlich und zuzubereiten. Ernsthaft, es dauert nur ein kleines bisschen länger als eine Dose Kondenssuppe zu öffnen.

– Gesunder grüner Bohnenauflauf: Da dieses Rezept keine künstlichen Zutaten enthält, wissen Sie, dass es besser für Sie ist.

– Machen Sie es im Voraus: Dieser grüne Bohnenauflauf kann im Voraus zubereitet werden, sodass Sie am großen Tag weniger zu tun haben! Präsentieren Sie es in einer hübschen Auflaufform für eine einfache Serviermöglichkeit.

– Hausgemachte knusprige Zwiebelringe: Diese Zwiebelringe sind köstlich. Sie machen eine tolle Auflage und schmecken auch auf Burgern hervorragend.

Zutaten für den frischen grünen Bohnenauflauf

Dies ist der beste grüne Bohnenauflauf. Wenn Sie dieses Rezept oder laktosefrei benötigen, kein Problem! Es gibt einige Substitutionen, die Sie im Rezept vornehmen können, und ich verspreche, es wird immer noch köstlich sein.

– Haricots verts: Das sind einfach nur schicke französische grüne Bohnen. Ich verwende sie gerne, weil sie keine Vorbereitung benötigen. Aber Sie können jede Art von frischen grünen Bohnen oder, wenn es sein muss, auch gefrorene verwenden.

– Frische Pilze: Ich verwende normalerweise Baby Bella Pilze oder braune Pilze. Um Zeit zu sparen, können Sie sie bereits geschnitten kaufen.

– Zwiebeln: Ich empfehle süße gelbe Zwiebeln für dieses Rezept.

– Universalmehl: Ein wenig Mehl wird für die Zwiebelringe verwendet und um die Pilzsuppe zu verdicken.

– Panko Semmelbrösel: Panko Semmelbrösel werden aus dem flauschigen Teil des Brotes hergestellt, ohne die Krusten. Sie sind in den meisten Lebensmittelgeschäften erhältlich. Sie können auch normale getrocknete Semmelbrösel verwenden oder Ihre eigenen herstellen.

– Schlagsahne und Butter: Wenn Sie laktosefrei leben, ersetzen Sie Ihre bevorzugte laktosefreie Sahne. Ich habe auch schon eine einfache Cashew-Sauce als Ersatz in diesem Rezept verwendet. (Siehe Rezeptnotizen weiter unten.)

– Buttermilch: Buttermilch wird verwendet, um die Zwiebeln vor dem Panieren einzuweichen. Sie können auch Vollmilch verwenden.

– Brühe: Ich verwende normalerweise Hühnerbrühe. Sie können auch eine Pilz- oder Gemüsebrühe verwenden.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1 – Die knusprige Zwiebelauflage zubereiten

Schneiden Sie die Zwiebeln, würzen Sie sie und marinieren Sie sie dann in 1/2 Tasse Buttermilch, während Sie die grünen Bohnen vorbereiten.

Ich verwende gerne eine Mandoline oder eine Küchenmaschine, um die Arbeit zu beschleunigen.

Schritt 2 – Knusprige Zwiebeln von Grund auf neu

Heizen Sie den Ofen auf 220°C vor.

Wälzen Sie die Zwiebelringe in einer Mischung aus Semmelbröseln und Mehl.

Geben Sie ein wenig Öl hinzu und Sie sie, bis sie goldbraun und knusprig sind, etwa 20 Minuten.

Schritt 3 – Blanchierte grüne Bohnen

Bringen Sie einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen und geben Sie die grünen Bohnen hinzu.

Blanchieren Sie die grünen Bohnen 4 bis 6 Minuten lang. Sie sollten leuchtend grün sein.

Bereiten Sie ein Eisbad vor.

Wenn die grünen Bohnen leuchtend grün sind, entfernen Sie sie mit einem Schaumlöffel aus dem kochenden Wasser und tauchen Sie sie schnell in das Eisbad.

Schritt 4 – Die Pilzcremesauce zubereiten

Beginnen Sie, indem Sie die Pilze in Butter und in einer großen Pfanne anbraten. Sobald sie braun sind, fügen Sie den Knoblauch hinzu.

Verdicken Sie die Sauce, indem Sie ein paar Esslöffel Mehl zu den Pilzen hinzufügen. Rühren Sie das Mehl ein und fügen Sie dann die Brühe hinzu, rühren Sie um zu kombinieren. Das Mehl und die Brühe werden zusammen eine dicke Sauce ergeben.

Fügen Sie die Sahne zur Sauce hinzu, rühren Sie gelegentlich um. Dann beenden Sie das Ganze mit einer Prise frischem Thymian. Für einen subtilen Kick fügen Sie eine Prise rote Pfefferflocken hinzu.

Schritt 5 – Den grünen Bohnenauflauf zusammenstellen und im Ofen erwärmen

Schneiden Sie die grünen Bohnen in Drittel und legen Sie sie in die Auflaufform.

Fügen Sie die Pilzcremesuppe und etwa ein Viertel bis ein Drittel der Zwiebelringe hinzu.

Mischen Sie die grüne Bohnenmischung.

Belegen Sie das Ganze mit den restlichen knusprigen Zwiebeln.

Häufig gestellte Fragen und Expertentipps

– Wie lange dauert es, den grünen Bohnenauflauf zu kochen?

Der grüne Bohnenauflauf sollte lange genug gekocht werden, um ihn zu erwärmen und die Sauce schön sprudelnd zu machen. Alles darin ist bereits gekocht, also wollen Sie es warm genug zum Essen bekommen.

– Gibt es eine Möglichkeit, den grünen Bohnenauflauf glutenfrei zu machen?

Verwenden Sie glutenfreies Mehl und glutenfreie Semmelbrösel.

– Gibt es eine Möglichkeit, den grünen Bohnenauflauf laktosefrei zu machen?

Verwenden Sie eine laktosefreie Sahne oder eine einfache Cashew-Sauce.

– Was kann ich anstelle von Pilzcremesuppe im grünen Bohnenauflauf verwenden?

Ich verwende eine hausgemachte Pilzcremesauce anstelle von Dosensuppe.

– Kann man den frischen grünen Bohnenauflauf am Vorabend vorbereiten?

Ja! Wenn Sie den Auflauf im Voraus zubereiten, können Sie ihn abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Nehmen Sie ihn etwa 30 Minuten, bevor Sie ihn backen wollen, aus dem Kühlschrank, damit er auf Raumtemperatur kommen kann.

Fazit

Der grüne Bohnenauflauf ist ein wahrer Klassiker unter den Thanksgiving-Gerichten, der in keiner Küche fehlen sollte. Mit diesem Rezept können Sie den Auflauf ganz einfach selbst zubereiten und dabei auf Konservierungsstoffe und unnötige Zusatzstoffe verzichten. Der zusätzliche Aufwand lohnt sich, denn das Ergebnis ist ein köstlicher und , der bei Groß und Klein gut ankommt. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von dem wunderbaren Geschmack überzeugen!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.