Hochwertiges Bio-Arganöl erkennen

7. Dezember 2022 Von chrissi 0
Arganöl

Ob Shampoo, Haaröl, Hautcreme oder Speiseöl, Arganöl liegt im hoch Trend und das nicht ohne Grund. Aber wie erkennt man ein qualitativ hochwertiges Bio-Arganöl? In diesem Beitrag geben wir Ihnen hierzu ein paar Anhaltspunkte an die Hand.

Arganöl hat seinen Ursprung in Marokko und erfreut sich auch bei uns zunehmender Beliebtheit. Diese verdankt es nicht zuletzt seinem vielfältigen Einsatz in der Küche sowie als Heilmittal und als Kosmetika für Haut und Haare. Das Arganöl, ist ein edles Naturprodukt, mit einem sehr eigenen nussigen Geschmack. Das Öl, welches in der Küche zum Einsatz kommt, eignet sich nicht nur hervorragend um Speisen zu aufzuwerten, es ist zudem auch sehr gesund. So enthält es unter anderem wertvolle Omega-3-Fettsäuren, welche Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. Vom Geschmack bis zum gesundheitlichen Effekt, alle Vorteile kommen jedoch nur zum Tragen, wenn man darauf achtet, ein wirklich hochwertiges Bio-Arganöl zu kaufen. Hier erfahren Sie, woran man solch ein Produkt erkennt.

Arganöl in Bioqualität

Wenn Sie Arganöl kaufen, sollten sie es in zertifizierter Bioqualität erwerben. Arganöl ist an sich schon nicht billig, da kommt es auf ein paar Euro nicht an, dafür haben Sie eine wesentlich bessre Qualität, die sich letztendlich auch im Geschmack sowie im pflegerischen und im gesundheitlichen Aspekt niederschlägt.

Reinheit des Arganöls

Ferner sollten Sie darauf achten, dass es sich bei dem Öl nicht um ein Mischprodukt, sondern um reines Arganöl handelt. Hierbei hilft ein Blick auf die Inhaltsstoffe. Dort sollte stehen: „100 Prozent Arganöl“ oder „100 Prozent Argania Spinosa Kernöl“- Dann können Sie sicher sein, das keine weiteren Zutaten dazugemischt wurden. Wenn es um ein Öl geht, welches als Kosmetika verendet werden soll, darf es zusätzlich auch Proteine und Fettsäuren enthalten.

Die Beschaffenheit der Flasche

Kaufen Sie niemals Arganöl in Plastikflaschen. Hierbei können Sie fast schon sicher sein, dass es sich um ein gefälschtes, oder zumindest verdünntes Produkt handelt, das abgefüllt wurde. Es muss also eine Glasflasche sein. Ferner ist darauf zu achten, dass es sich um eine dunkle Glasflasche handelt, weil nur solch eine verhindert zu starke Sonneneinstrahlungen auf das Öl, welche qualitative Entwertungen zur Folge haben. Kosmetisches Öl kann auch in einer Aluminiumflasche abgefüllt sein.

Seriöse Verkäufer

Der Markt an Arganöl ist riesig. Um ein wirklich naturbelassenes Qualitätsprodukt zu erhalten, empfiehlt es sich, Ölmanufakturen aufzusuchen, die für den Verkauf von naturbelassenen Ölen in Bioqualität zertifiziert sind. Falls Sie keine solche Manufaktur in Ihrer Nähe finden, können Sie das Öl auch online bestellen. Hier gilt ebenfalls, den Verkäufer genau unter die Lupe zu nehmen. Lesen Sie hierfür Bewertungen anderer Käufer, oder erkundigen Sie sich in Onlineforen, über gute Öl-Manufakturen. Allerdings sind auch Bewertungen und Forenbeiträge mit Vorsicht zu genießen, da sich dort oft Schleichwerbung breit macht.

Farbe und Geruch

100-prozentiges Arganöl hat eine dunkle, goldgelbe bis leicht rötliche Farbe. Kosmetisches Öl darf durchaus etwas heller ausfallen.

Naturbelassenes Arganöl weist eine dezenten angenehmen Geruch auf. Sollte das Öl, dass Sie gekauft oder bestellt haben, stark und dazu schlecht riechen, wurden wahrscheinlich chemische Zusätze beigemengt oder es wurde synthetisch erwärmt.

Nun haben Sie das Öl aber schon gekauft und geöffnet. Dennoch können Sie es noch reklamieren und auch andere Kunden warnen.

Hochwertiges Arganöl ist nicht billig

Für Arganöl gibt es keine Massenproduktion, es wird stattdessen, von marokkanischen Berbern, sorgfältig in Handarbeit hergestellt. Ein weiterer Qualitätshinweis ist somit der Preis. Hochwertiges Arganöl bekommt man schließlich nicht hinterher geworfen. Die Menschen, die Arganbäume pflanzen, die Nüsse ernten und das Öl in aufwendigen Arbeitsprozessen gewinnen, wollen schließlich auch etwas daran verdienen. 0,05 Liter kosten zwischen 25 und 50 Euro.

Fazit

Wenn Sie beim Kauf des marokkanischen Öls auf die Qualität, die Reinheit, die Verpackung und die Seriosität der Verkäufer achten, sind Sie auf der sicheren Seite. Dann dürfen Sie sich freuen, der glückliche Besitzer eines hochwertigen Naturprodukts zu sein, welches sie sehr vielfältig einsetzen können.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.